• Teaser
  •  
  • Lust auf Tennis?

    Dabei sein!
  • Tennis-Club

    TSV Oldendorf
  • Sport, Spaß und eine tolle Gemeinschaft!

    Bei uns in Oldendorf!
  • Unsere Abteilung wächst und wir freuen uns über jedes neue Mitglied. Wir bieten unseren Neumitgliedern interessante Konditionen zur Aufnahme. Jugendliche spielen bei uns sogar beitragsfrei, sofern eine Mitgliedschaft im Hauptverein des TSV Oldendorf e.V. vorhanden ist.

    Lust auf Tennis bei uns in Oldendorf? Wir würden uns jedenfalls freuen!

  • Vereine brauchen Sponsoren. Wir haben damit insbesondere die Möglichkeit, unsere jugendlichen Mitglieder weiter zu fördern. Interesse? Sprechen Sie uns an.

    Sofern gewünscht, werden wir Ihr Engagement entsprechend würdigen - Konzepte dafür können wir gerne präsentieren.

  • Ohne Ehrenamtliche Mithilfe geht nichts. Wir suchen immer Unterstützung. Wer von der Arbeit anderer profitiert, sollte bei Zeiten auch Bereitschaft zur Mitarbeit signalisieren - gerne auch im Vorstand. Wir freuen uns über jede Initiative.

    Nicht vergessen, Vorstandsarbeit macht Spaß!

Unser Club

Die Tennisabteilung im TSV Oldendorf e.V. wurde im Jahr 1977 gegründet. Als Sparte des Hauptvereins TSV Oldendorf e.V. führen wir derzeit etwa 70 Erwachsene und 20 Jugendliche Mitglieder. Am Fasanenweg in Oldendorf sind drei Außenplätze herrlich gelegen. Umrahmt von einem Knick liegen unsere Tennisplätze wunderschön geschützt. Ein Clubhaus, eine Ballwand und eine genügend große Freifläche mit Sandkiste für die Kleinen, sind ein beliebter Treffpunkt für aktive und passive Fans des Tennissports. Über die Kreisgrenzen hinaus wird unsere Anlage sehr geschätzt. Das Engagement unserer Mitglieder ist über Jahre hinweg der Garant für eine starke Gemeinschaft.

Tennis für alle Generationen ist unser Antrieb und unsere Motivation.

In den letzten Jahren konnten wir neue Mitglieder für unseren Sport begeistern. Wir können ein Umfeld bieten, in dem sich alle Altersgruppen zuhause fühlen. Ganz besonders liegen uns unsere Kinder und Jugendlichen am Herzen. Eine freundschaftliche Atmosphäre und ein respektvoller Umgang sind die Basis für ein harmonisches Miteinander in unserem Club. Bei Interesse sprechen Sie einfach ein Vorstandsmitglied auf eine kostenlose Schnupperstunde an!

Protokoll der Jahresversammlung v. 07.02.2018

  PROTOKOLL

 

An

-         Vorstandsmitglieder der Tennissparte

-         Mitglieder (Auslage im Clubhaus und auf der Jahresversammlung 2019)

 

Kopie

Vorstand Hauptverein

Von

Frauke Steinberg

 

Ort

Dorfhaus, Oldendorf

Datum

07.02.18

 

 

 

 

 

Jahresversammlung

Ort:

Oldendorf

Datum:

07.02.18

Beginn:

19.30 Uhr             

Ende:

 20.45 Uhr

 

Teilnehmer:  Robert Brockmann (RB), Bernd Witzdam (BW),  Karen Plotz (KP),Jörg Zelewski (JZ), Frauke Steinberg(FS)

( 25 Spartenmitglieder, s. Anwesenheitsliste)

 

 

TOP 1 – Eröffnung und Begrüßung durch die Spartenleiterin

Die Spartenleiterin begrüßte die anwesenden Spartenmitglieder und Gäste.

Die Jugendversammlung fand vor der Jahresversammlung statt(s. Protokoll)

Das Protokoll der letztjährigen JV lag 2017 im Clubhaus zur Einsicht aus aus. Hierzu gab es auf Nachfrage keine Änderungswünsche; das Protokoll wurde somit angenommen.   

Die Vorsitzende bedankte sich bei allen, die 2017 am Platzaufbau und- abbau geholfen haben, sowie bei allen weiteren Helfern und Helferinnen.

 

            

TOP 2 – Grußworte des Vorsitzenden des TSV Oldendorf e.V.

Entfiel, aufgrund einer kurzfristigen Absage.

 

 

 

TOP 3 – Bericht des Vorstandes

 

Top 3.1. Frauke Steinberg präsentierte ihren Bericht mit einer Power-Präsentation. Es gab 7

                Vorstandssitzungen im Jahr 2017, in denen der Vorstand sich hauptsächlich mit               

                folgenden Themen beschäftigt hat:

•        Mitgliederwerbung (Tag der offenen Tür, Schule und Verein, Familientag)

•        Pflege der Anlage (Baumschnitt rund um die Anlage, Rasen gesät, Anstrich von Fenstern und Türen, Spanndrähte z.T neu gezogen, Kasten (Sprengleranlage) vor Platz 1 mit der Flex beseitigt)  

•        Reparaturen (Anbau der Markise, Erneuerung des Türschlosses und der Sandkiste, Reparatur der Sprengleranlage und des Schuhschranks, Beseitigung der Einbruchsspuren (Fenster, Türschild), Wartung Defibrillator, Reparatur der Zäune (Sturmschaden aus 2017)

•        Sponsoren

Spende von 500 € von der Raiffeisen/Volksbank und 100 € von der Sparkasse für die Verschönerung der Ballwand und für ein neues Vereinsschild (Eingang)

•        Aktualisierung der Homepage

•        Anschaffungen

Power-Point - Präsentation Anlage 1

 

 

Top 3.2 - Bericht des Sportwartes

Robert Brockmann gab einen Überblick über die sportlichen Veranstaltungen. Er bedankte sich bei allen, die mitgeholfen haben neue Mitglieder zu werben und sie im Verein zu integrieren.

Bericht Anlage 2

 

 

Top 3.3. -  Bericht des Platzwartes

Jörg Zelewski zeigte sich zufrieden mit den Platzvorbereitungen und dem Platzaufbau im Frühjahr 2017. Mit Hans Joachim Bunck als Platzhilfe hatte er eine große Unterstützung.

Die Reparatur an den Zaunpfählen, entstanden durch den Herbststurm, sollen in Eigenleistung erfolgen.

 

Bericht Anlage 3

 

 

Der Bericht des Jugenwartes entfiel, da der Posten nicht besetzt war.

 

Top 3.4.  - Bericht des Kassenwartes

Bernd Witzdam stellte das Ergebnis zum Jahresende vor.

Der Kassenwart erläutert detailliert Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2017.

Das saldierte Gesamtergebnis zum 31.12.2017 beträgt 9543,58 €

Damit ergibt sich eine Unterdeckung von 592,19 €.

Des Weiteren gibt BW die Mitgliederzahlen zum 01.01.2017 bekannt:

Erwachsene: 72, inkl. 8 passiver Mitglieder

Jugendliche: 27 Mitglieder

Hierbei ist besonders herauszuheben, dass die Abwärtstendenz der Mitgliederzahl durch die gute Mitgliederwerbung gestoppt werden konnte und die Gesamtzahl der Mitglieder wieder über 70 gestiegen ist.

Die Kassenprüfung hat am 01.02.2018 stattgefunden.

Bericht Anlage 4

 

Getränkeregelung 

Uwe Brandt wird sich künftig um die Getränke kümmern. Uwe und der neue Kassenwart sprechen sich noch hinsichtlich der Getränkeregelung ab.

Alle Getränke sind ins Buch einzutragen und können entweder gleich oder später bezahlt werden.

Diese Regelung soll allen Mannschaftsführern und Mitgliedern auf dem Mannschafts-

führertreffen bekannt gemacht werden.

 

 

Top 3.5. -  Bericht der Hauswartin 

Frauke Steinberg bedankte sich bei allen Mitgliedern, die mitgeholfen haben,  das Clubhaus sauber zu halten.

 

Top 3.6. -  Bericht der Kassenprüfer

Die beiden Kassenprüfer (Kerit Christensen Schultz-Collet und Uwe Witt) haben die Kasse der Tennissparte für das Jahr 2017 ordnungsgemäß geprüft. Die Buchführung wurde gelobt. Es gab keine Beanstandungen.

 

Top 4 -  Entlastung des Vorstandes

Der Vorstand wurde einstimmig (mit 5 Enthaltungen vom Vorstand) entlastet

Top 5  - Wahlen

Die Durchführung der Wahlen erfolgte durch Hans Hertlein. Die Versammlung sprach sich für eine „offene Abstimmung“ zu den Wahlen aus.

Frauke Steinberg scheidet aus dem Vorstand aus. Sie übernimmt andere Aufgaben im Deutschen Kinderschutzbund Itzehoe e. V. Aus diesem Grunde wurden einige Posten im Vorstand getauscht, bzw. mussten neu gewählt werden.

5.1.  Spartenleiter/in (1 Jahr): Robert Brockmann(einstimmig, eine Enthaltung)

5.2.  Stellvertr. Spartenleiter/in (2 Jahre): Markus Sack (einstimmig, eine Enthaltung)

5.3.  Kassenwart/in (2 Jahre): Jo Scheele (einstimmig, eine Enthaltung)

5.4.  Jugendwart/in (2 Jahre): nicht besetzt

5.5.  Hauswart/in (2 Jahre): Karen Plotz (einstimmig, eine Enthaltung)

5.6.  Wahl Kassenprüfer/in (2 Jahre): Karl-Heinz Steinberg (einstimmig, eine Enthaltung)

5.7.  Neu: Sportwart/in (2 Jahre): Uwe Zöllmer (einstimmig, eine Enthaltung)

 

Top 6 -  Beitragserhöhung / Preiserhöhungen

Mitgliedsbeiträge und Platzumlage sind 2017 nicht erhöht worden.

 

Top 7 -  Verschiedenes

·       Bernd Witzdam und Frauke Steinberg wurden mit kleinen Präsenten aus ihren Ämtern verabschiedet.

·       Henrik Lichtfuß würde möglicherweise als Trainer zur Verfügung stehen. RB hat bereits Kontakt aufgenommen.

·       Der Hauptverein des TSV Oldendorf sucht ehrenamtliche Mitglieder für die Vorstandsarbeit. Termin der JV ist der 16.02.18

 

 

 

Auf Nachfrage lagen keine weiteren Wortmeldungen vor. Die Spartenleiterin bedankte sich bei den Mitgliedern und wünschte allen Anwesenden eine erfolgreiche Saison und erklärte die Versammlung für beendet.

gez. Frauke Steinberg

 

 

 

Anlagen:

Anlage 1, Bericht der Spartenleiterin(PPP)

Anlage 2, Bericht des Sportwartes

Anlage 3, Bericht des Platzwartes

Anlage 4, Bericht des Kassenwartes

 

 

 

Die nächste Jahresversammlung findet Anfang 2019 statt.

 

 

 

Terminplan 2018

Für das Jahr 2018 wurden die folgenden Termine festgelegt:

  • 26.01. Grünkohlessen   19 Uhr  "Zur Erholung" Heiligenstedten
  • 07.02. Jahresversammlung 18.30 Jugendliche, 19.30 Erwachsene   "Dorfhaus" Oldendorf
  • März  Namentliche Mannschaftsmeldung
  • 28.03. Mannschaftsführersitzung   19.30 Uhr   Clubhaus
  • 17.03. Platzaufbau (Vorbereitung)   ab 10 Uhr
  • 14.04. Platzaufbau   ab 10 Uhr
  • 29.04. "Schleifchenturnier" für Jugendliche, Erwachsene, Gäste  ab 10 Uhr
  • 10.05. "Vatertagsturnier" für alle   ab 10 Uhr
  • 26.08. "Blumenturnier"   ab 10 Uhr
  • 14.09. CM Endspiele Jugendliche ab 14 Uhr
  • 15.09. CM Endspiele Erwachsene  ab 10 Uhr
  • 15.09. Players Night mit Siegerehrung   ab 18 Uhr
  • 26.09. Damennachmittag    ab 14 Uhr
  • 27.10. Platzabbau  ab 10 Uhr

 

  • Jahresversammlung Gesamtverein TSV Oldendorf e. V. am Freitag, d. 16.02.2018
  • Hinweis: Freundschaftsspiele, Projektwochen etc. bitte vorher beim Sportwart (Uwe Zöllmer) anmelden.

Horst Pfeifer wird 90

Herren 65 feiern mit Horst den 90. Geburtstag.

Am 14. Dezember feierte Horst Pfeifer seinen 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass lud er seine Mannschaftskollegen der Herren 65 zu einem geselligen Treffen nach Heiligenstedten in das Lokal "Zur Erholung" ein. Mannschaftsführer Jürgen Hennings bedankte sich für die Einladung. Er würdigte in einem kurzen Rückblick die sportliche Laufbahn, die von überragenden Erfolgen gekennzeichnet ist. Er ging zuerst auf den Tennisspieler Horst Pfeifer ein, der sehr erfolgreich u. a. in Ottenbüttel und beim TSV Oldendorf spielte und mit der Mannschaft viele Siege feiern konnte. Zum Training kam er auch im fortgeschritten Alter noch oft aus Itzehoe mit dem Fahrrad angefahren. Er zeigte auch beim geselligen Beisammensein nach dem Training einiges an Durchhaltevermögen. Sein Ehrgeiz, seine Schnelligkeit und seine harte "Vorhand" waren seine Markenzeichen. Noch wesentlich erfolgreicher war über viele Jahre der Leichtathlet Horst Pfeifer. Seine Stärken lagen vor allem in den Sprint- und Sprungdisziplinen. Zahlreiche Medaillen und Urkunden erinnern an die Erfolge bei Deutschen-, Europa- und auch Weltmeisterschaften. Noch im abgelaufenen Jahr 2017 stellte er für seine Altersklasse im Weitsprung einen neuen Deutschen Rekord auf! Auch wenn sich die aktive Zeit im Tennis dem Ende zuneigt, wird er doch auch weiterhin ein gern gesehener Gast auf der Oldendorfer Tennisanlage und insbesondere bei den Trainingstagen der Herren 65 sein.